Big Data und Smart Analytics in strategischer Perspektive. Bereits zum vierten Mal treffen sich Entscheider grosser Unternehmen beim führenden Schweizer Digitalisierungsgipfel. Diskutieren auch Sie Geschäftsmodelle, Trends und Technologien in Einzel- und Gruppenmeetings mit Peers und Beratern, umrahmt von den spannendsten Use Cases der Schweiz. Zwei Tage intensives Networking und komprimiertes Wissensupdate bringen Sie auf den neuesten Stand.

weeks
-1
-3
days
0
-3
hours
-1
-3
minutes
-2
-1
seconds
-5
-1

Big Data und Smart Analytics verändern die Wirtschaft nachhaltig. Beim Swiss Leaders Dialog Big Data Strategien tauschen Führungskräfte branchenübergreifend Erfahrungen, Ideen, Lösungen, Projekte, Geschäftsmodelle und Strategien aus.

Als wir Mitte 2015 erstmals einen Big Data Gipfel veranstalteten, steckten viele Ideen und Projekte noch in den Kinderschuhen oder waren noch nicht mal geboren. Unsere Analysen zeichnen heute ein verändertes Bild. Die meisten großen Unternehmen haben neue Big Data Kompetenzzentren und entsprechende Positionen geschaffen. Klassische BI Manager beschäftigen sich intensiv mit dem Thema und bei vielen Line-of-Business-Leitern ist Big Data zumindest gedanklich vollständig angekommen.

Mehr lesen

Auch wenn nicht jede analytische Echtzeitanwendung zwingend den Einsatz von Big Data Technologien wie Hadoop, Spark, SAP HANA etc. notwendig macht, so ist doch klar, dass in jedem Unternehmen der Einsatz dieser Technologien neue Geschäftsmodelle hervorbringen oder bestehende so optimieren kann, dass kritische Wettbewerbsvorteile entstehen. Diese Vorteile liegen einerseits im Bereich der exakten Vorhersagbarkeit von beliebigen relevanten Entwicklungen, etwa in Bezug auf Märkte, Produkte, Preise, Personal, technische Zustände, Stimmungen, Gesellschaft, Politik etc., anderseits im Aufdecken von Korrelationen, die ohne Big Data unentdeckt geblieben wären. Diese für Big Data Analytics typischen „überraschenden“ Korrelationen wiederum ermöglichen neue Produkt- und Marketingstrategien – und hier gilt: Wer zuerst kommt, mahlt zuerst.

Viele Unternehmen sind dabei, auf diese Fragen antworten zu geben oder haben dies bereits getan:

  • Wo liegen für uns die sinnvollen Einsatzmöglichkeiten?
  • Wie können wir mit neuen digitalen Geschäftsmodellen Geld verdienen?
  • Auf welche Technologien sollen wir setzen?
  • Wie setzen wir unsere neuen Ideen organisatorisch um?

Die Liste liesse sich fortsetzen. Unser Dialogformat setzt voll auf den – durchaus auch kritischen und kontroversen – Austausch von Ideen, Erfahrungen, Lösungen und Strategien unter Führungskräften mit dem Ziel, Inspiration, Orientierung und neues Wissen zu schaffen sowie Fehler zu vermeiden. Die Erfahrung der bisherigen erfolgreichen Big Data Dialoge zeigt, wie sinnvoll ein solcher Austausch gerade auch über Branchen- und Funktionsgrenzen hinweg bei diesem Thema ist.

Hauptthemen:

  • Use Cases in Anwendungsfeldern (Strategieentwicklung, Unternehmensführung, Marketing, Finance, Entwicklung, Service, Logistik, Compliance, Risikomanagement etc.)
  • Strategieentwicklung
  • Datengetriebene Geschäftsmodelle
  • Organisation
  • Data Lake
  • Smart Analytics
  • Künstliche Intelligenz
  • Industrie 4.0
  • Integration der bestehenden Systeme und ihrer Daten (z.B. ERP, MES etc.)
  • Change Management
  • Komplexe Simulationen
  • Evaluierung der Technologien mit Blick auf die nächsten 20 Jahre
  • Integration mit bestehenden Infrastrukturen
  • Zu erwartende Trends / Blick in die Zukunft
  • Ethische Fragen
  • Datenqualität
  • Interoperabilität
  • Datensicherheit und sonstige Risiken


Manuel Hoehener
Head of Research and Development
Bühler AG

Neue datenbasierte Services und Modelle bei Bühler

Imai Jen-La Plante
Chief Innovation Officer
Berney Associés 

Big Data & Blockchain

  • Opportunities and challenges of data sharing
  • Blockchain as a data source​
  • Planning for the near and long term


Gregor Kalberer
Head Innovation Design & Technology
SIX AG

Von Big Data zu Smart Data

  • Organisatorische Voraussetzungen
  • AI als Schlüssel
  • Use Cases


Adrian Alscher
Head of Resource Optimisation Modelling
UBS AG

Operationalisierung von AI und Machine Learning im Tagesgeschäft


Andreas von Ballmoos
Head of Business Intelligence
Scout24 Schweiz AG

5 Jahre BI @Scout24 Schweiz AG: Erfolge & Learnings


Beate Fiedler
Group Cyber Security Officer
Alpiq AG

Spannungsverhältnis zwischen Security, Datenschutz und Ethik

Big Data weckt Hoffnungen und Ängste. Manche sehen in Big Data das „Öl“ des 21 Jahrhunderts, andere halten Big Data für eine fundamentale Bedrohung. Anhand von Beispielen werden die ethischen Herausforderungen verdeutlicht.


Friedhelm Hausmann
Digitalisierung Beschaffung
Audi AG

Datenintegration in der Automotive Supply Chain

  • IoT erfordert einheitliche Datenqualität, welche nicht per se gegeben ist
  • Problem: Nahtstelle zwischen "externer" und "interner" Datenwelt
  • Lösungsansätze


Markus Schwarzenböck
EVP Global HR Business Partners
Siemens AG

Führung und Management in Zeiten der digitalen Transformation


Andreas Bursian
Senior Director Technology and Product Innovation
Cohu Inc.

AI und Big Data in der Produktprüfung


Dr. Peter Vatter
Project Portfolio Manager Digitalisierung
Schaeffler Gruppe

Digitale Transformation bei Schaeffler

  • Ausgangssituation: Sensorisierte Lager und Komponenten
  • Neue Kundenbedürfnisse und digitale Geschäftsmodelle
  • Data Economies
  • Agilität, Skill-Shift, Mind-Shift
  • Use Cases: Visuelle Qualitätsprüfung, Produktentwicklung mit Machine Learning
  • Problem: Gewinnung maschinenlesbarer Daten
  • Learnings und Tipps für eine erfolgreiche Digitale Transformation


Jens Kaessner
Projektleiter Telecom- und Internetrecht
Bundesamt für Kommunikation BAKOM

Die Zukunft von Datenrecht und Datenpolitik

  • Dateneigentum macht keinen Sinn
  • Kommt ein Recht auf Datenübertragung?
  • Open Government Data
  • Künftige Unterstützung der Datenwirtschaft


Wayne Rothman
Vice President Enterprise Supply Chain Planning
Johnson & Johnson

Big Data in Supply Chain Management - Strategy and Use Cases


Prof. Dr. Reinhard Riedl
Wissenschaftliche Leitung Departement Wirtschaft
Berner Fachhochschule

Creating Public Value out of Private Health Data in Switzerland

  • SATW research project: Analyzing the value of private health data for public goals
  • Opportunities and risks
  • Recommendations and government options
  • Communication strategy for anticipated controversial public debates

CompanyRole
Bühler AGHead of Research and Development
Six AGHead Innovation Design & Technology
Siemens AGEVP Global HR Business Partners
UBS AGHead of Resource Optimisation Modelling
Scout24 Schweiz AGHead of Business Intelligence
Alpiq AGGroup Cyber Security Officer
Audi AGProject Lead Digitalisierung Beschaffung
Bern University of Applied SciencesScientific Head Department of Economy
Schaeffler GroupProject Portfolio Manager Digitalisierung
Bundesamt für Kommunikation
BAKOM
Projektleiter Telecom- und Internetrecht
Oerlikon AGHead of Group Business Services
Vetter Pharma Fertigung
GmbH & CoKG
Vice President Controlling Systeme &BI
Siemens AGHead High Potential Development
Johnson&Johnson, Cilag
Schaffhausen
Head of Calibration
Allianz SuisseSenior VP Central Functions
Australian Trade &
Investment Commission
Senior Investment Manager
eBaySenior Manager Pricing & Promotions
UBS AGProgram Manager / Head Workforce Analytics Technology
EF- Education FirstBusiness Development Manager
The Adecco GroupHead of Analytics Operations
maxon motorHead of global digital transformation
DKSHVice President, Group Strategy, Digital Business and Analytics
AOK Baden-WürttembergHead of BI
MerckHead of Data-driven Solutions, Healthcare Digital
Zurich Versicherungs-Gesellschaft AGHead of Analytics & BI Transformation
The Adecco GroupHead of Data Science
eBaySenior Manager Marketing Data Analytics
Credit Suisse Asset ManagementDirector, Head of Technology
AXA SwitzerlandCTMO
SAP UKCTO, Data and Database Management
Post CH AGHead of Engagement Management
VZUG AGHead of Electronic & Control Maintenance
Johnson & JohnsonVice President Enterprise Supply Chain Planning
Cohu Inc.Senior Director Technology and Product Innovation
ShireGlobal Head of Business Solutions
ShireHead of Field Effectiveness, International
GAM Holding AGClient Director
ABBGroup Vice President Customer Care
TakedaHead of Strategic Planning
Manor AGIndirect Procurement Lead
Syngenta Crop Protection AGGlobal Head Seedcare Institute Network
TakedaAssociate Director, Medical Operations
Amcor GroupStrategic Marketing Director
Medela AGVP Global Product Management
ABBGroup VP - Global Head of Portfolio and Business Developent, High Voltage Unit
AllerganCFO International
SchindlerHead of Finance Innovation
Philip MorrisManager Testing Systems Engineering
HIT FoundationChief Data Officer
Post CH AGGroup Business Data Manager
]

Teilnehmer (Auszug)
CompanyRole
Bühler AGHead of Research and Development
Six AGHead Innovation Design & Technology
Siemens AGEVP Global HR Business Partners
UBS AGHead of Resource Optimisation Modelling
Scout24 Schweiz AGHead of Business Intelligence
Alpiq AGGroup Cyber Security Officer
Audi AGProject Lead Digitalisierung Beschaffung
Bern University of Applied SciencesScientific Head Department of Economy
Schaeffler GroupProject Portfolio Manager Digitalisierung
Bundesamt für Kommunikation
BAKOM
Projektleiter Telecom- und Internetrecht
Oerlikon AGHead of Group Business Services
Vetter Pharma Fertigung
GmbH & CoKG
Vice President Controlling Systeme &BI
Siemens AGHead High Potential Development
Johnson&Johnson, Cilag
Schaffhausen
Head of Calibration
Allianz SuisseSenior VP Central Functions
Australian Trade &
Investment Commission
Senior Investment Manager
eBaySenior Manager Pricing & Promotions
UBS AGProgram Manager / Head Workforce Analytics Technology
EF- Education FirstBusiness Development Manager
The Adecco GroupHead of Analytics Operations
maxon motorHead of global digital transformation
DKSHVice President, Group Strategy, Digital Business and Analytics
AOK Baden-WürttembergHead of BI
MerckHead of Data-driven Solutions, Healthcare Digital
Zurich Versicherungs-Gesellschaft AGHead of Analytics & BI Transformation
The Adecco GroupHead of Data Science
eBaySenior Manager Marketing Data Analytics
Credit Suisse Asset ManagementDirector, Head of Technology
AXA SwitzerlandCTMO
SAP UKCTO, Data and Database Management
Post CH AGHead of Engagement Management
VZUG AGHead of Electronic & Control Maintenance
Johnson & JohnsonVice President Enterprise Supply Chain Planning
Cohu Inc.Senior Director Technology and Product Innovation
ShireGlobal Head of Business Solutions
ShireHead of Field Effectiveness, International
GAM Holding AGClient Director
ABBGroup Vice President Customer Care
TakedaHead of Strategic Planning
Manor AGIndirect Procurement Lead
Syngenta Crop Protection AGGlobal Head Seedcare Institute Network
TakedaAssociate Director, Medical Operations
Amcor GroupStrategic Marketing Director
Medela AGVP Global Product Management
ABBGroup VP - Global Head of Portfolio and Business Developent, High Voltage Unit
AllerganCFO International
SchindlerHead of Finance Innovation
Philip MorrisManager Testing Systems Engineering
HIT FoundationChief Data Officer
Post CH AGGroup Business Data Manager

UhrzeitAktivität
8:00Beginn Teilnehmerregistrierung
9:00Eröffnung
9:15Neue datenbasierte Services und Modelle bei Bühler

Manuel Hoehener, Head of Research and Development, Bühler AG
9:50Führung und Management in Zeiten der digitalen Transformation

Markus Schwarzenböck, EVP Global HR Business Partners, Siemens AG
10:25Kaffeepause mit Networking
10:45Networking Session 1
• Anbietergespräche
• Kollegengespräche
• Kaminrunden
one-on-one-meeting
group meeting
11:15Networking Session 2
• Anbietergespräche
• Kollegengespräche
• Kaminrunden
one-on-one-meeting
group meeting
11:45Networking Session 3
• Anbietergespräche
• Kollegengespräche
• Kaminrunden
one-on-one-meeting
group meeting
12.15Networking Session 4
• Anbietergespräche
• Kollegengespräche
• Kaminrunden
one-on-one-meeting
group meeting
12:45Lunch mit Networking
13:45Creating Public Value out of Private Health Data in Switzerland
  • SATW research project: Analyzing the value of private health data for public goals
  • Opportunities and risks
  • Recommendations and government options
  • Communication strategy for anticipated controversial public debates
    Prof. Dr. Reinhard Riedl, Wissenschaftliche Leitung Departement Wirtschaft, Berner Fachhochschule
  • 14:20AI und Big Data in product development and
    testing

  • A new holistic view
  • Get the business case
  • Think about customer relation
  • Changes for your company and employees
    Andreas Bursian, Senior Director Technology and Product Innovation, Cohu Inc.


  • 14:55Kaffeepause mit Networking
    15:15Networking Session 5
    • Anbietergespräche
    • Kollegengespräche
    • Kaminrunden
    one-on-one-meeting
    group meeting
    15:45Networking Session 6
    • Anbietergespräche
    • Kollegengespräche
    • Kaminrunden
    one-on-one-meeting
    group meeting
    16:15Networking Session 7
    • Anbietergespräche
    • Kollegengespräche
    • Kaminrunden
    one-on-one-meeting
    group meeting
    16:45Networking Session 8
    • Anbietergespräche
    • Kollegengespräche
    • Kaminrunden
    one-on-one-meeting
    group meeting
    17:15Big Data, Policy & Law: The Future

    Jens Kaessner, Projektleiter Telecom- und Internetrecht, Bundesamt für Kommunikation BAKOM

    17:505 Jahre BI @Scout24 Schweiz AG: Erfolge & Learnings

    Andreas von Ballmoos, Head of Business Intelligence, Scout24 Schweiz AG
    18:25Big Data in Supply Chain Management -
    Strategy and Use Cases


    Wayne Rothman, Vice President Enterprise
    Supply Chain Planning, Johnson & Johnson



    18:30Apéro an der Hotelbar - Chill Out After an Exciting Day
    UhrzeitAktivität
    8:30Spannungsverhältnis zwischen Security, Datenschutz und Ethik
  • Big Data weckt Hoffnungen und Ängste
  • Manche sehen in Big Data das „Öl“ des 21 Jahrhunderts
  • Andere halten Big Data für eine fundamentale Bedrohung
  • Anhand von Beispielen werden die ethischen Herausforderungen
    verdeutlicht
    Beate Fiedler, Group Cyber Security Officer, Alpiq AG
  • 9:05Datenintegration in der Automotive Supply Chain
  • IoT erfordert einheitliche Datenqualität, welche nicht per se gegeben ist
  • Problem: Nahtstelle zwischen "externer" und "interner" Datenwelt
  • Lösungsansätze
    Friedhelm Hausmann, Digitalisierung Beschaffung, Audi AG
  • 9:40Big Data & Blockchain
  • Opportunities and challenges of data sharing
  • Blockchain as a data source​
  • Planning for the near and long term
    Imai Jen-La Plante, Chief Innovation Officer, Berney Associés
  • 10:15Kaffeepause mit Networking
    10:30Networking Session 9
    • Anbietergespräche
    • Kollegengespräche
    • Kaminrunden
    one-on-one-meeting
    group meeting
    11:00Networking Session 10
    • Anbietergespräche
    • Kollegengespräche
    • Kaminrunden
    one-on-one-meeting
    group meeting
    11.30Networking Session 11
    • Anbietergespräche
    • Kollegengespräche
    • Kaminrunden
    one-on-one-meeting
    group meeting
    12:00Networking Session 12
    • Anbietergespräche
    • Kollegengespräche
    • Kaminrunden
    one-on-one-meeting
    group meeting
    12:30Lunch mit Networking
    13:30Digitale Transformation bei Schaeffler
  • Ausgangssituation: Sensorisierte Lager und Komponenten
  • Neue Kundenbedürfnisse und digitale Geschäftsmodelle
  • Data Economies
  • Agilität, Skill-Shift, Mind-Shift
  • Use Cases: Visuelle Qualitätsprüfung, Produktentwicklung mit Machine Learning
  • Problem: Gewinnung maschinenlesbarer Daten
  • Learnings und Tipps für eine erfolgreiche Digitale Transformation
    Dr. Peter Vatter, Project Portfolio Manager Digitalisierung, Schaeffler Gruppe
  • 14:05Operationalisierung von AI und Machine Learning im Tagesgeschäft

    Adrian Alscher, Head of Resource Optimisation Modelling, UBS AG
    14:40Von Big Data zu Smart Data
  • Organisatorische Voraussetzungen
  • AI als Schlüssel
  • Use Cases
    Gregor Kalberer, Head Innovation Design & Technology, SIX AG
  • 15:15Abschlussdiskussion und Wrap-up

    1. Tag (zum Öffnen klicken)
    UhrzeitAktivität 
    8:00Beginn Teilnehmerregistrierung
    9:00Eröffnung
    9:15Neue datenbasierte Services und Modelle bei Bühler

    Manuel Hoehener, Head of Research and Development, Bühler AG
    9:50Führung und Management in Zeiten der digitalen Transformation

    Markus Schwarzenböck, EVP Global HR Business Partners, Siemens AG
    10:25Kaffeepause mit Networking
    10:45Networking Session 1
    • Anbietergespräche
    • Kollegengespräche
    • Kaminrunden
    one-on-one-meeting
    group meeting
    11:15Networking Session 2
    • Anbietergespräche
    • Kollegengespräche
    • Kaminrunden
    one-on-one-meeting
    group meeting
    11:45Networking Session 3
    • Anbietergespräche
    • Kollegengespräche
    • Kaminrunden
    one-on-one-meeting
    group meeting
    12.15Networking Session 4
    • Anbietergespräche
    • Kollegengespräche
    • Kaminrunden
    one-on-one-meeting
    group meeting
    12:45Lunch mit Networking
    13:45Creating Public Value out of Private Health Data in Switzerland
  • SATW research project: Analyzing the value of private health data for public goals
  • Opportunities and risks
  • Recommendations and government options
  • Communication strategy for anticipated controversial public debates
    Prof. Dr. Reinhard Riedl, Wissenschaftliche Leitung Departement Wirtschaft, Berner Fachhochschule
  • 14:20AI und Big Data in product development and
    testing

  • A new holistic view
  • Get the business case
  • Think about customer relation
  • Changes for your company and employees
    Andreas Bursian, Senior Director Technology and Product Innovation, Cohu Inc.


  • 14:55Kaffeepause mit Networking
    15:15Networking Session 5
    • Anbietergespräche
    • Kollegengespräche
    • Kaminrunden
    one-on-one-meeting
    group meeting
    15:45Networking Session 6
    • Anbietergespräche
    • Kollegengespräche
    • Kaminrunden
    one-on-one-meeting
    group meeting
    16:15Networking Session 7
    • Anbietergespräche
    • Kollegengespräche
    • Kaminrunden
    one-on-one-meeting
    group meeting
    16:45Networking Session 8
    • Anbietergespräche
    • Kollegengespräche
    • Kaminrunden
    one-on-one-meeting
    group meeting
    17:15Big Data, Policy & Law: The Future

    Jens Kaessner, Projektleiter Telecom- und Internetrecht, Bundesamt für Kommunikation BAKOM

    17:505 Jahre BI @Scout24 Schweiz AG: Erfolge & Learnings

    Andreas von Ballmoos, Head of Business Intelligence, Scout24 Schweiz AG
    18:25Big Data in Supply Chain Management -
    Strategy and Use Cases


    Wayne Rothman, Vice President Enterprise
    Supply Chain Planning, Johnson & Johnson



    18:30Apéro an der Hotelbar - Chill Out After an Exciting Day
    ]

    2. Tag (zum Öffnen klicken)
    UhrzeitAktivität 
    8:30Spannungsverhältnis zwischen Security, Datenschutz und Ethik
  • Big Data weckt Hoffnungen und Ängste
  • Manche sehen in Big Data das „Öl“ des 21 Jahrhunderts
  • Andere halten Big Data für eine fundamentale Bedrohung
  • Anhand von Beispielen werden die ethischen Herausforderungen
    verdeutlicht
    Beate Fiedler, Group Cyber Security Officer, Alpiq AG
  • 9:05Datenintegration in der Automotive Supply Chain
  • IoT erfordert einheitliche Datenqualität, welche nicht per se gegeben ist
  • Problem: Nahtstelle zwischen "externer" und "interner" Datenwelt
  • Lösungsansätze
    Friedhelm Hausmann, Digitalisierung Beschaffung, Audi AG
  • 9:40Big Data & Blockchain
  • Opportunities and challenges of data sharing
  • Blockchain as a data source​
  • Planning for the near and long term
    Imai Jen-La Plante, Chief Innovation Officer, Berney Associés
  • 10:15Kaffeepause mit Networking
    10:30Networking Session 9
    • Anbietergespräche
    • Kollegengespräche
    • Kaminrunden
    one-on-one-meeting
    group meeting
    11:00Networking Session 10
    • Anbietergespräche
    • Kollegengespräche
    • Kaminrunden
    one-on-one-meeting
    group meeting
    11.30Networking Session 11
    • Anbietergespräche
    • Kollegengespräche
    • Kaminrunden
    one-on-one-meeting
    group meeting
    12:00Networking Session 12
    • Anbietergespräche
    • Kollegengespräche
    • Kaminrunden
    one-on-one-meeting
    group meeting
    12:30Lunch mit Networking
    13:30Digitale Transformation bei Schaeffler
  • Ausgangssituation: Sensorisierte Lager und Komponenten
  • Neue Kundenbedürfnisse und digitale Geschäftsmodelle
  • Data Economies
  • Agilität, Skill-Shift, Mind-Shift
  • Use Cases: Visuelle Qualitätsprüfung, Produktentwicklung mit Machine Learning
  • Problem: Gewinnung maschinenlesbarer Daten
  • Learnings und Tipps für eine erfolgreiche Digitale Transformation
    Dr. Peter Vatter, Project Portfolio Manager Digitalisierung, Schaeffler Gruppe
  • 14:05Operationalisierung von AI und Machine Learning im Tagesgeschäft

    Adrian Alscher, Head of Resource Optimisation Modelling, UBS AG
    14:40Von Big Data zu Smart Data
  • Organisatorische Voraussetzungen
  • AI als Schlüssel
  • Use Cases
    Gregor Kalberer, Head Innovation Design & Technology, SIX AG
  • 15:15Abschlussdiskussion und Wrap-up
    ]

    Zu besprechende Projekte (Auszug)
    Big Data monetization in e-commerce
    Technology changes in data analytics, data visualization and analytics delivery models 
    Enabling business users to do analytics self-service
    Future of analytics
    Future of work related to analytics
    Implementation of Data Analytics within the M&A department
    Bridging the current gap between data analysts and C-level management
    Identifying Big Data use cases
    Consolidation of data infrastructure at group level (global data lake)
    Deploy a governance model to maximize the impact and value-add of analytics projects
    Establish network of partners to leverage the Big Data ecosystem
    Business Intelligence System
    AI supported value creation in R&D and Operations
    Robotics / Co-bots
    IoT
    Analytics applications
    Monetizing available data
    Blockchain use cases
    Biometrics use cases
    Digital Health
    Digital patient engagement
    AI and machine learning in healthcare
    Predictive medicine
    Digital transformation
    Campaign measurement
    Incrementality
    Data visualization
    Customer models
    Customer lifetime values
    Putting data science algorithms in large scale production
    Analytics for Customer Experience
    Process Optimization
    Effective Data Governance
    Big Data use cases in Banking
    Graph databases
    Swiss hosted Cloud Technologies
    Machine Learning and AI
    Digital Twin Data Modeling
    AI Use Cases
    Smart Factory
    Predictive Maintenance
    Sales and CRM optimization through augmented intelligence and more integrated information sharing
    Digital transformation project along patient journey
    Natural Language Processing
    Decision trees and random forests for KOLs management
    Data Governance and Big Data Frameworks
    Data Science use cases
    Multi-channel concepts
    AI based automation of procurement processes
    Analyzing spend data to support the strategic category management process
    AI-powered algorithms for rare diseases diagnosis
    Facial recognition for diagnosis
    Blockchain solutions for healthcare referral
    How to create data lakes without breaking privacy 
    Potential of Blockchain in corporate strategy
    Big Data reference architecture
    Building role models for BI, Big Data & Advanced Analytics
    AI in HR as a management challenge
    AI and Machine Learning in Maintenance
    Validating complex models
    Analytics / Business collaboration
    ERP, accounting and corporate reporting as a source of Big Data
    Enabling employees for digital transformation
    SAP HANA
    Potential and risks of SAP in the cloud
    Process automation with AI
    How big data technologies can be integrated into smart packaging solutions
    Digital transformation
    Financial SSC
    Digital procurement
    Business models (and solutions) with digitally enabled products
    Create insights driven organization
    Agile delivery of use cases / scrum
    Organization ecosystem of internal and external talents to design, develop and market customer centric innovation for developed and emerging markets
    B2B digital marketing strategy and best use of marketing automation tools
    B2C multi-channel content marketing strategy and best use of digital content assets
    Paths to vertical data integration
    Build an ecosystem of engineering service providers
    IoT big data collection in a regulated environment

    Courtyard by Marriott Zurich North

    Max-Bill-Platz 19, CH-8005 Zürich, +41 44 564 04 04

    Registrierung als Unternehmensentscheider

    Die nicht öffentliche Veranstaltung richtet sich ausschließlich an Entscheider mit Budgetverantwortung aus Unternehmen mit einem jährlichen Mindestumsatz von 100 Mio. CHF. Wenn dies auf Sie zutrifft und Sie Projekte, Erfahrungen, Ideen und Strategien mit Anbietern und Kollegen anderer Unternehmen in inhaltlich vorbereiteten Einzel- und Gruppengesprächen austauschen möchten, können Sie sich gerne registrieren. Die Teilnahme ist kostenfrei. Nach Ihrer Anmeldung starten wir den Matching-Prozess für Sie, damit Sie die passenden Gesprächspartner finden.

    Ich werde am Dialog teilnehmen

    Vor- und Nachname (Pflichtfeld)

    Email (Pflichtfeld)

    Telefon

    Job position (Pflichtfeld)

    Firma (Pflichtfeld)

    Addresse (Straße) (Pflichtfeld)

    Ort (Pflichtfeld)

    Postleitzahl (Pflichtfeld)

    Land (Pflichtfeld)

    Umsatz oder Bilanzsumme

    Anzahl der Mitarbeitenden

    Ihr jährliches Budget

    Aktuelle oder geplante Projekte, die Sie gerne diskutieren möchten (Pflichtfeld)

    Andere Interessenfelder, die Sie gerne diskutieren möchten

    Die Registrierung ist gültig, wenn sie von Cintona Ltd. per E-Mail bestätigt wird.

    Registrierung als Lösungspartner

    Wir buchen das folgende Paket:

    Premium: 3 Repräsentanten, 20 Meetings + Kaminrunde, CHF 14'000.00 zzgl. MwSt.Elaborated: 2 Repräsentanten, 15 Meetings + Kaminrunde, CHF 11'200.00 zzgl. MwStAdvanced: 2 Repräsentanten, 10 Meetings, CHF 8'400.00 zzgl. MwSt.Basic: 1 Repräsentant, 5 Meetings, CHF 5'600.00 zzgl. MwSt.

    Details zu den umfassenden inkludierten Services finden Sie weiter unten auf dieser Seite.

    Firmenname (Pflichtfeld):

    Ich bin berechtigt, das ausgewählte Paket zu buchen. Mein Name (Pflichtfeld):

    E-Mail (Pflichtfeld):
    ]

    Adresse/Straße (Pflichtfeld):

    Ort (Pflichtfeld):

    Postleitzahl (Pflichtfeld):

    1. Teilnehmer (sofern noch nicht bekannt, bitte NN eintragen):

    2. Teilnehmer (sofern noch nicht bekannt, bitte NN eintragen):

    3. Teilnehmer (sofern noch nicht bekannt, bitte NN eintragen):

    Kompetenzen, die wir beim Dialog vorstellen möchten:

    Indem Sie „Jetzt buchen“ klicken, akzeptieren Sie die unten dargestellten Bedingungen.

    Alle Lösungspartnerpakete beinhalten die folgenden Leistungen:

    • Einladung von Unternehmensentscheidern, die sich mit Anbietern treffen möchten. Wir lassen ausschließlich Entscheider als Teilnehmer zu.
    • Matching der Partnerkompetenzen mit den Interessen und Projekten der geladenen Entscheider
    • Dokumentation der Matchingergebnisse mit der Möglichkeit, Gesprächspartner auszuwählen
    • Eigener Meetingbereich mit Besprechungstischen für die gebuchten Einzelgespräche
    • 5 – 20 Vier-Augen-Gespräche, je 30 Minuten, mit den geladenen vorqualifizierten Entscheidern auf Basis von Matching und Selektion. Die Meetings werden von beiden Seiten im Vorfeld freigegeben. Jeder Teilnehmer eines Cintona-Dialogs weiß im Vorfeld: Mit wem spreche ich wann und warum über welches Projekt?
    • Projektprofile im Vorfeld der Veranstaltung für eine optimale Vorbereitung
    • Komplette Event-Teilnahme für alle gebuchten Repräsentanten
    • Hochwertiges Catering für alle gebuchten Repräsentanten
    • Präsentation der Lösungen des Partners im Entscheidernetzwerk bei Einladungsgesprächen, in Newslettern, in der Online Community und auf der Event-Website
    • In Abhängigkeit der Verfügbarkeit Durchführung einer Kaminrunde oder eines Workshops im Rahmen des Dialogs (Option ohne Aufpreis ab Paket „Elaborated“)
    • Einladung von Unternehmen und Entscheidern, die der Partner im Vorfeld benennt (Option ohne Aufpreis)

    Allgemeine Geschäftsbedingungen:

      • Die Buchung wird nach Bestätigung durch Cintona Ltd. gültig.
      • Cintona Ltd. garantiert die im Lösungspartnerpaket (oben) genannten Leistungen.
      • Die Zahlung ist nach Buchung fällig, da Cintona Ltd. ab diesem Moment für den Kunden tätig ist (Präsentation der Lösungen, Vorbereitung des Matchings etc.) und Leistungen vorfinanzieren muss.
      • Cintona Ltd. ist nicht haftbar für Schäden jedweder Art, die auf höhere Gewalt, Naturkatastrophen, Unruhen, Terror, Krieg, politische Spannungen, internationale Handelsstreitigkeiten, Streik oder fahrlässiges Handeln Dritter zurückzuführen sind.
      • Sollte der Lösungspartner stornieren, obwohl die Leistungen erbracht werden können, zahlt er eine Gebühr von 25% des ursprünglichen Bestellwerts. Ab vier Wochen vor Veranstaltungsbeginn zahlt er eine Gebühr von 100% des ursprünglichen Bestellwerts.
      • Gerichtsstand ist Kreuzlingen, Schweiz.

    Business Matching

    So funktioniert es
    • Wir lassen nur Entscheider größerer Unternehmen und erfahrene Berater als Teilnehmer zu. So entsteht eine Gruppe, in der sinnvolles Networking möglich wird.
    • Als Teilnehmer erhalten Sie einen Online-Fragebogen für Interessen und Kompetenzen, zu denen Sie sich austauschen möchten.
    • Ihr Interessen- und Projektprofil wird mit den Profilen aller anderen Teilnehmer (Peers und Anbieter) gematcht.
    • Die Ergebnisse des Matchings erhalten Sie vor dem Event in der Online-Matchingplattform. Hier sehen Sie, wie andere Teilnehmer Ihnen bei Ihren Herausforderungen helfen können und umgekehrt.
    • Die Ergebnisse sind aus Gründen der Übersichtlichkeit nach Matching-Relevanz sortiert: Trifft starkes Interesse auf Kernkompetenz, steht dieser Match ganz vorne in der Liste.
    • Auf Basis dieser Ergebnisse können Sie Gesprächspartner auswählen und priorisieren oder selbst als Gesprächspartner selektiert werden.
    • Matching und Selektion führen zu individuellen Ablaufplänen mit Agenda für jedes Einzelgespräch, damit Sie Ihre Zeit optimal nutzen können.
    Wir helfen Ihnen proaktiv bei diesem Prozess, der insgesamt nur etwa 2 x 10 Minuten beansprucht und effizientes Networking auf höchstem Niveau ermöglicht.